Liebe Kunstfreunde,                                                                                 Konstanz im August 2020

 

wir freuen uns sehr, Sie zu unserer 283. Kunst- und Antiquitätenauktion am 29. August begrüßen zu dürfen. Eine Kunstauktion in den Ferien, im August, das ist selten, aber gerade deshalb sehr interessant, weil man einfach mehr Zeit hat und wir mit unseren vielen schönen Objekten zu attraktiven Limiten richtig im Zeittrend liegen. Schauen Sie mal rein, wir sind sicher, Sie werden hier ihr Traumstück finden. Denn jedes Objekt, das wir versteigern, hat seine eigene spezielle interessante Geschichte, oft einfach zu finden, bisweilen braucht es Zeit und Wissen, um dahinter zu kommen. Doch genau das ist auch der Reiz der Sache. Entdecken Sie die Objekte, die Ihnen gefallen oder nach denen Sie schon länger gesucht haben in unserer großen Auswahl. Auch für Graphikliebhaber gibt es ein schönes Angebot. Nach dem erfolgreichen Zuschlag des Gemäldes von Albin Brunovski „and the summer is over“ mit € 130.000.-, entschloss sich ein andere Einlieferer seine Sammlung moderner tschechischer Graphik bei uns versteigern zu lassen.

Hinter dem kleinen Plakat von einem Ball der Franzosen in Konstanz im April 1948, das wir in der Dekorativen Graphik anbieten, steht die Stadtgeschichte von Konstanz der Nachkriegszeit. Wer erinnert sich noch an die Franzosen? Drei Jahre nach Ende des Krieges hatte die französische Armee sich in der Stadt etabliert, inzwischen waren die Gattinnen der Offiziere nachgekommen, hatte man Freundinnen gefunden. Denn ohne tanzfreudige Frauen hätte es ja keinen Ball im Inselhotel zugunsten der Kriegswaisen geben können; wahrlich ein museales Objekt der Zeit- und Stadtgeschichte.

Unsere kleine Sommerauktion ist voll solch reizvoller Objekte. Wie immer beginnen wir am Samstag, den 29. August um 14 Uhr mit dem Schmuck; ein im Wortsinn brillantes Angebot an alten und modernen Ringen, Ketten, Anhängern etc. Sie wurden geliebt und gerne getragen, jetzt warten sie darauf wieder eine neue Besitzerin zu schmücken. Bei den Armband- und Taschenuhren mit den großen Namen, wie Baume et Mercier, Omega, Ebel Sport, Christian Dior, Guebelin, Emporio Armani, Movado, Pierre Cardin werden sich die Uhrenliebhaber erfreuen. Auch in unserem umfangreichen Angebot an Briefmarken und Münzen kann man kleine Entdeckungen machen, aber die Sammler wissen das ja schon. Regionale und seltene Bücher gibt es diesmal zahlreich mit Titeln wie „Konstanz als Bischofsstadt“ oder auch  „Schweizer Geschichten“, einfach mal hinschauen. Das gilt auch für Varia, unter anderem mit einer kleinen Sammlung Zigarrenabschneider, oder zahlreiche Ersatzteile für Füllfederhaltersammler, Erzgebirge Figuren und handgearbeitete Spitzenborten.

Vielfältig und sehenswert ist die Abteilung Silber mit dekorativen Objekten: Kerzenleuchtern, Bestecke, Schalen und vieles mehr. Auch im Porzellan finden Sie schöne Objekte für Ihre Vitrine und für den Tisch. Natürlich passen dazu nur feine Gläser; auch diese bieten wir an: ganze Serien Wein- Sekt- Cognac- Wassergläser u.a.

Design als Wohnungseinrichtung wird gerade wieder modern, passend dazu präsentieren wir dieses Mal neben solchen Möbeln auch passende Tisch- und Deckenlampen sowie weitere Einrichtungsgegenstände, wie beispielsweise auch Künstlerglas und einige Jugendstilobjekte. Asiatika ist eine interessante, feine Abteilung mit japanischem und chinesischem Kunsthandwerk. Zahlreiche Karten des 17-18.Jh. finden Sie in Dekorative Graphik, wie etwa von Kärnten, Schwaben, Franken, Sachsen, u.a. dazu klassische Stadtansichten von München, Freiburg, Osnabrück, natürlich auch von Konstanz. Die größte und interessanteste Abteilung ist diesmal jedoch die Künstlergraphik. Es gibt internationale Namen wie Bruno Bruni, Marc Chagall, Salvador Dali, Friedensreich Hundertwasser, Hans Thoma, um nur einige zu nennen sowie die tschechischen Künstler der erwähnten Sammlung. Die etwa 60 Gemälde zeigen eine große Breite an einheimischen Künstlern wie Klaus Baeuerle, Karl Einhart, Georg Frick, Gebhard Gagg, Walter Matysiak, Kasia von Szadurska… Parallel dazu zeigen wir überregionale Künstler aus Deutschland und aller Welt.

Wer sich für Möbel und Einrichtung interessiert ist diesmal richtig bei uns. Wir bieten Bodenseeschränke und weitere Schränke des 18.Jh. an, dazu zahlreiche Biedermeiermöbel: einen Schreibschrank, Kommoden, eine Schreibkommode. Auch eine moderne Esszimmereinrichtung mit einem großen Tisch und 6 Stühlen können Sie finden, und vieles mehr. Schön unser Designangebot mit dem burgunderroten Sofa von Knoll, dazu interessante 60er Jahre Möbel mit einem Schwebeschreibtisch und einer interessanten Vitrine.

Freunde von Wand- und Tischuhren werden ebenfalls wieder einige seltene Objekte finden und die Musikanlage von Bang und Olufsen mit einem Fernseher und großen Lautsprechern ist genauso attraktiv wie die zahlreichen Teppiche in unserem Angebot.

 

Vorbesichtigung  ab Sonntag 23.08. 15-18 Uhr,

Montag 24.08. bis Mittwoch 26.08. 10-13 Uhr und 15 bis 18 Uhr,

Donnerstag 27.08. 10-13 Uhr.

 

Unseren Online-Katalog – voll bebildert finden Sie unter www.karrenbauer.de

 

 

Da wir bei der Auktion aufgrund der Corona Vorschriften nur eine begrenzte Anzahl Saalbieter empfangen dürfen, bitten wir Sie um Voranmeldung zur Auktion. Sie können auch jederzeit unseren Service zum Online Bieten in Anspruch nehmen.

Bitte beachten Sie die Hygienevorschriften und denken Sie an den Mundschutz

 

 

Wir freuen uns, Sie auch diesmal wieder in unserem Hause bzw. auf unserer Webseite begrüßen zu dürfen.

 

Ihr Auktionshaus Karrenbauer