Liebe Freunde und liebe Kunstinteressierte,

wir bedanken uns für Ihre Teilnahme an unserer 281. Auktion, die erfolgreich verlief und gute Zuschläge erbrachte. Unser Schmuck und Uhrenangebot fand großes Bieterinteresse, und somit die meisten Positionen neue Besitzer. Die Puppensammlung wurde zu 98% versteigert, ebenso die Reservistenkrüge. Unser breites Antiquitätenangebot und besonders die Gemälde trugen zum Auktionserfolg bei. So war der Zuschlag für das Aquarell „Sylter Strand“ von Erich Heckel € 13000.-, die Bronzeskulptur von Olbram Zoubek € 6500.- , die Herren-Rolex € 11500.-Der Nachverkaufskatalog ist jetzt online und bietet noch interessante Kunstobjekte

HINWEIS:   Nach staalicher Anweisung  bezüglich der CORONAVIRUS PANDEMIE ist das AUKTIONSHAUS vom 18.03. bis 05.04.2020 GESCHLOSSEN. Unseren Kunden versuchen wir den best möglichen Service zu geben, bitten jedoch um Verständnis für die Einschränkungen und die Verzögerungen beim Versand von Objekten. Gerne lagern wir für Sie die ersteigerten Objekte bis unser Haus wieder für Kunden geöffnet werden kann, machen Ihnen einen Versandvorschlag. Für die kommende 282. Auktion Mai/Juni beraten wir Sie gerne bezüglich einer Einlieferung, eines Nachlasses, einer Sammlungsauflösung oder der Schätzung, Versteigerung von  Schmuck, Uhren, Münzen, Gemälde, Antiquitäten. Schreiben Sie uns ein Email an info@karrenbauer.de, rufen Sie uns an:  Telefon 07531-27202Mo. bis Do. 09-13 Uhr, nach Möglichkeit 15-18 Uhr.

 

Sie wollen mehr über uns erfahren? Dann sehen Sie hier:

Carlo Karrenbauer auf dem Roten Sofa – LANDESSCHAU

Lesen Sie auch mal hier den Artikel aus dem Akzent-Magazin – ARTIKEL